Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Linux Forum Linux-Web.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ozoon

Chefdiplomat

  • »ozoon« ist männlich

Beiträge: 1 461

Wohnort: Österreich

Beruf: Student

  • Nachricht senden

101

04.06.2003, 18:42

es ist mal um den xp style gegangen der jetzigen diskussion kann ich nicht mehr folgen

102

04.06.2003, 19:31

:crazy: toll das weis ich auch noch... :crazy: :crazy:

103

04.06.2003, 19:36

Zitat

Original von Pharao
@Satyria
meinst du damit gerade deine ?


ja

popserias

Fortgeschrittener

  • »popserias« ist männlich

Beiträge: 286

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

104

04.06.2003, 19:39

strcat: "Das ist Schmarotzen!
Wenn jemand ein Problem mit $IRGENDWAS hat, dann hilft es ihm ueberhaupt nichts, wenn man es ihm Schritt-fuer-Schritt aufschreibt, erklaert oder vormacht, weil der Lerneffekt gleich Null ist."
ja wenn man wiedermal keine intelligenz besitzt...
ps. abkürzungen sind es allemal.
Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.

Pharao

2 sexy 4 my Linux

  • »Pharao« ist männlich

Beiträge: 4 214

Wohnort: Hirschhorn / Neckar

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

105

04.06.2003, 20:03

@Satyria
wie nötg hast du es eigentlich ??
versuchst dich hier mit sowas zu profilieren, anstatt ein paar argumente für deine aussagen zu bringen...
respekt.
und auf der seite... so viele informationen sind da auch wieder nicht.

@strcat
ich freue mich auf einen vorschlag von dir für einen mpegencoder.
hab gerade in nem anderen forum den comment bekommen:
wenns dir net passt schreib dir halt nen eigenen.
close the world - open the next


"funzt" und jegliche Abwandlung davon ist kein Wort, egal wie oft du es dir einredest, verdammt nochmal!

strcat

Unix Gladiator

  • »strcat« ist männlich

Beiträge: 2 285

Wohnort: /Earth/Germany/Bavaria/Regensburg

  • Nachricht senden

106

04.06.2003, 20:54

Zitat

Original von Pharao
..
@strcat
ich freue mich auf einen vorschlag von dir für einen mpegencoder.

fame, MAD, MJEPG, SAMPEG, mpeg2, ..

Zitat

hab gerade in nem anderen forum den comment bekommen:
wenns dir net passt schreib dir halt nen eigenen.

Gute Antwort. Koennte von mir sein.

wickey

pass < /dev/urandom

Beiträge: 401

Wohnort: Tuxhafen

Beruf: .

  • Nachricht senden

107

04.06.2003, 21:14

Zitat

Original von popserias
strcat: "Das ist Schmarotzen!
Wenn jemand ein Problem mit $IRGENDWAS hat, dann hilft es ihm ueberhaupt nichts, wenn man es ihm Schritt-fuer-Schritt aufschreibt, erklaert oder vormacht, weil der Lerneffekt gleich Null ist."
ja wenn man wiedermal keine intelligenz besitzt...


Hm, Intelligenz[tm] um www.google.com aufzurufen und den richtigen Suchbegriff einzutippen?
Kinder schaffen das, um Ihr Lieblingsspielzeug zu finden *g*

> ps. abkürzungen sind es allemal.

wenn google nicht hilft, versuchs mit www.acronymfinder.com , obwohl ich stark bezweifle, dass google nicht liefert.

grüße wickey
...and remember: WWW does not stand for "World Wide Windows"
Der Linuxanfänger --> http://members.aon.at/wickey/
EGSZ (Znacntrf) be ivfvg tbbtyr

Pharao

2 sexy 4 my Linux

  • »Pharao« ist männlich

Beiträge: 4 214

Wohnort: Hirschhorn / Neckar

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

108

04.06.2003, 21:34

@strcat
die bringen alle nicht die gleichen ergebnisse...
alles schon getestet.
close the world - open the next


"funzt" und jegliche Abwandlung davon ist kein Wort, egal wie oft du es dir einredest, verdammt nochmal!

strcat

Unix Gladiator

  • »strcat« ist männlich

Beiträge: 2 285

Wohnort: /Earth/Germany/Bavaria/Regensburg

  • Nachricht senden

109

04.06.2003, 21:44

Quellcode

1
abbrev () { w3m -dump "http://www.astro.umd.edu/~marshall/abbrev.html" | grep -i $1; }

Funktioniert zumindest bei der Zsh (aber wer hat schon 'ne andere Shell *g*).

  • »Doomshammer« ist männlich

Beiträge: 668

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: Netzwerk- & Systemadministrator

  • Nachricht senden

110

04.06.2003, 22:16

Funktioniert uebrigends auch mit lynx, falls man kein w3m zur Hand hat (was aber eigentlich nicht vorkommen sollte ;) )
perl -e 'print pack("B248","01010010010101000100011001001101001000000010110100100000010010000110000101101100011101000010000001000100011010010110001101101000001000000110010001110010011000010110111000100001");'

wickey

pass < /dev/urandom

Beiträge: 401

Wohnort: Tuxhafen

Beruf: .

  • Nachricht senden

111

04.06.2003, 22:37

Hm, warum so umständlich?

w3m -dump http://www.astro.umd.edu/~marshall/abbrev.html | egrep RTFM

funktioniert auch (in der bash, die auch noch genutzt wird (: und in der zsh)

grüße wickey
...and remember: WWW does not stand for "World Wide Windows"
Der Linuxanfänger --> http://members.aon.at/wickey/
EGSZ (Znacntrf) be ivfvg tbbtyr

  • »Doomshammer« ist männlich

Beiträge: 668

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: Netzwerk- & Systemadministrator

  • Nachricht senden

112

04.06.2003, 22:42

Weil mans durch die Funktion schneller zur Hand hat :)

Quellcode

1
2
3
[doomy@prometheus ~]# abbrev rtfm                                    [22:16:36]
RTFM            Read The F---ing Manual
RTFMS           Read The F---ing Manual, Sir  (from the military)
perl -e 'print pack("B248","01010010010101000100011001001101001000000010110100100000010010000110000101101100011101000010000001000100011010010110001101101000001000000110010001110010011000010110111000100001");'

strcat

Unix Gladiator

  • »strcat« ist männlich

Beiträge: 2 285

Wohnort: /Earth/Germany/Bavaria/Regensburg

  • Nachricht senden

113

04.06.2003, 23:25

Zitat

Original von wickey
Hm, warum so umständlich?
w3m -dump http://www.astro.umd.edu/~marshall/abbrev.html | egrep RTFM

*oergs*
Das will man nicht verwenden wenn man Ergebnisse bekommen will ($ man grep(1) /-i)).

Zitat


funktioniert auch (in der bash, die auch noch genutzt wird (: und in der zsh)

Bei 'ner anderen Shell schreibt man sich dafuer 'ne function().

Quellcode

1
2
3
4
function abbrev()
{
 w3m -dump "http://www.astro.umd.edu/~marshall/abbrev.html" | grep -i $1
}

Alternativ zu w3m kann auch 'links', 'lynx', ... genutzt werden (sollte aber klar sein).

wickey

pass < /dev/urandom

Beiträge: 401

Wohnort: Tuxhafen

Beruf: .

  • Nachricht senden

114

06.06.2003, 11:37

> *oergs*
> Das will man nicht verwenden wenn man Ergebnisse bekommen will ($ man grep(1) /-i)).



Jo, grep -i macht Sinn, wenn man die Syntax des zu grependen nicht kennt.

Und keine Sorge, ich gehöre nicht zu denen, die keine Manpages lesen.

grüße wickey

PS: Willkommen im Forum (:
...and remember: WWW does not stand for "World Wide Windows"
Der Linuxanfänger --> http://members.aon.at/wickey/
EGSZ (Znacntrf) be ivfvg tbbtyr

strcat

Unix Gladiator

  • »strcat« ist männlich

Beiträge: 2 285

Wohnort: /Earth/Germany/Bavaria/Regensburg

  • Nachricht senden

115

06.06.2003, 15:02

Ich verwende immer '-i' wenn ich 'n Text durch'grep'e der nicht vom Maintainer himself erstellt wurde. 'N Schreibfehler hat sich schnell eingeschlichen und 'RTFM' is halt mal was anderes als 'RT*M' ;)

wickey

pass < /dev/urandom

Beiträge: 401

Wohnort: Tuxhafen

Beruf: .

  • Nachricht senden

116

06.06.2003, 15:14

Zitat

Original von strcat
[...] und 'RTFM' is halt mal was anderes als 'RT*M' ;)


Hehe, sollte man meinen, es gibt aber da so Dinge aus Redmond habe ich mir sagen lassen, denen das völlig wurscht ist, skandal (:

grüße wickey
...and remember: WWW does not stand for "World Wide Windows"
Der Linuxanfänger --> http://members.aon.at/wickey/
EGSZ (Znacntrf) be ivfvg tbbtyr

117

15.07.2003, 15:50

Von XPde zu Linux-Besonderheiten :-)

Hallo zusammen,

ist ja interessant, wie sich die Rede von XPde für Linux nun gewandelt hat im Lauf der Zeit durch ein fast grundsätzliches Gespräch über Linux/Windows bis hin zu Befehlsfolgen, die für absolute Laien zunächst einmal sehr fremd sind.

Ich schliesse mal wieder ganz vorn an, indem ich einfach mitteile, daß ich unter Suse 8.2 seit gestern auch XPde installiert habe .....

Nun braucht niemand von vorn anzufangen und mich irgendwelcher Dinge zu bezichtigen, die kaum den Kern treffen werden ....

Ich teste schon seit einiger Zeit verschiedene Distributionen und ihre Möglichkeiten und Grenzen.

Nachdem ich im LinuxUser 6/2003 etwas von XP-Look für Linux gelesen habe, sind mir alle meine Verwandten eingefallen, die mich fast ein wenig belächeln, bisweilen wohl auch bemitleiden, daß ich nicht zu den 95% gehöre, die Redmond treu sind, oder die mich inzwischen heimlich beneiden, weil ich nun schon viel weiter bin, wo sie sich ansazuweise mal für Knoppix interessieren.

Für diese Leute wäre solch ein ganz nach Windows ausschauendes Betriebssystem zumindest einen Blick näher wert und nicht von vornherein Abwehr (was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht ... :-) ) provozierend.

Nur unter diesem Gesichtspunkt hab ich mich dem Projekt einmal unbefangen genähert und bin doch überrascht, was den Machern bis jetzt schon gelungen ist.

Meine wichtigsten Programme habe ich ins Startmenü eingearbeitet und kann nun beliebig damit ins Internet. Was ich ja schon mal für eines der wichtigsten Elemente halte...

Ansonsten kann es mich nicht grundsätzlich begeistern, weil ich gerade dabei bin, mich von Windows immer mehr zu lösen, ca 95 % meiner Aktivitäten laufen inzwischen unter Linux.

Auf meinem Rechner befinden sich:
Suse 8.2, Knoppix 3.2 (sowohl mit knx-hdinstall auf Festplatte kopiert als auch eine einfache Übernahme des CD-Inhalts auf einer fat32-Partition), Mandrake 9.1, MiniWoody bzw. BonzaiLinux.

Bei Gelegenheit werde ich mal meine Erkenntnisse über diese Distributionen veröffentlichen, denn ich habe bei jeder Distri sehr Positives, aber eben auch zu Bemängelndes erfahren.

Fazit: XPde ist eine nette Spielerei, den Leuten, die das produzieren, macht es Spass, Distributionen haben aber kein Interesse an ihrer Arbeit, was sicher auch zu verstehen ist. ...

So viel mal für jetzt.

Freundliche Grüsse
von
Windhund

118

18.07.2006, 14:47

Wenn Linux zu xp mutiert

Es wird niemals ein Linux geben das so schlecht ist wie XP!! Selbst wenn es so aussieht!!

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

119

18.07.2006, 15:18

RE: Wenn Linux zu xp mutiert

1. warum buddelst du einen uralten artikel heraus, wenn du zu dem thema nichts neues beizutragen hast?
2. ein miserabler admin kriegt jedes system kaputt
3. die aussage "linux ist gut, xp ist schlecht" ist, mit verlaub, unsinn
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

120

18.07.2006, 15:58

puh wusste garnet mehr das ich diesen thread aboniert hatte *gg*

Thema bewerten