Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Linux Forum Linux-Web.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

08.08.2005, 00:51

Cron Cob (primitives Problem)

Ich möchte einen CronJob realisieren. Es wird überprüft, ob ein Client online ist (Ping) und wenn keiner online ist, wird der server heruntergefahren.
Da ich Linuxneuling bin, habe ich zu aller erst einmal gedacht, ein einfaches Script zu schreiben!
leider ist dem nicht so!
Ich habe jetzt mal das Script umgeändert(ganz einfach) und versuche es zum laufen zu bekommen - vergebens!

if [ "1" = "2" ]; then
echo "Hallo Pinguin"
else
echo "Hallo"
fi

exit 0

Die Datei liegt in /root und chmod +x habe ich auch gemacht!
wenn ich es direkt über den Server aufrufe, meldet er ... command not found
Wenn ich es über Webmin mache meldet er, unerwartetes Dateiende! Wenn ich in die erste Zeile #!bin/sh einfüge gibts auch bei Webmin den command not found Fehler. Was mache ich falsch???'
Die Datei heist shutdown_server.sh!
Vielen Dank für die Hilfe

MatzeMuc86

Talon_Karrde

Fortgeschrittener

  • »Talon_Karrde« ist männlich

Beiträge: 197

Wohnort: Deutschland/NRW/Moers

Beruf: Netzwerk Ingenieur

  • Nachricht senden

2

08.08.2005, 06:07

RE: Cron Cob (primitives Problem)

Hallo,

mit Webmin kenne ich mich leider überhaupt nicht aus.
Aber wie versuchst Du es denn auf dem Server manuell zu starten?

Hast' schon daran gedacht, das man den kompletten Pfad beim
Aufruf des Scriptes angeben muß bzw. wenn man sich schon
im selben Verzeichnis wie das Script befindet reicht auch folgender
Aufruf:

./scriptname

Der Punkt steht dabei für den Pfad in dem Du Dich gerade befindest.

Gruß
Werner
_______________________________________________________________
Everything that is really great and inspiring is created by the individual
who can labor in freedom.

- Albert Einstein

3

08.08.2005, 08:06

OK, das mit ./Dateinamehat geklapt, jetztmeldet er den selben Fehler wieWebmin.Webmindient zur Konfiguraton über den Browser. Ist recht nett. Aber hier nciht von Bedeutung.
Ich versteh nicht, warum das scriptnicht läuft: "unexpectet end of file"!
Danke

MatzeMuc86

4

08.08.2005, 09:41

Aller Wahrscheinlichkeit nach hast Du das Script unter Windows geschrieben..?

Du solltest das Script mal mit nem ordentlichen Editor öffnen und dann für Unix abspeichern, die Zeilenumbrüche werden unter Windows anders behandelt und stellen so ein Kommando dar, daß nicht interpretiert werden kann..
Just because an OS holds 90% of the market doesn`t mean it`s superior.
Remember 90% of all animals are insects.

Wer sucht der findet..

5

08.08.2005, 11:30

Das mit dem Linuxeditor hat geklappt!
Tausend Dank

MatzeMuc86

Thema bewerten