Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Linux Forum Linux-Web.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

09.05.2010, 16:58

Und wenn er bei der Installation von LILO immer noch den gleichen Fehler anzeigt, was soll ich dann machen?
Ich benötige sehr dringend Hilfe bei der Installation von Slackware.
Bitte schreibt mich an.

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

22

09.05.2010, 17:13

ist denn hda wirklich deine festplatte?
du musst bei der konfiguration des lilo im setup-programm die richtige platte auswählen und in den mbr schreiben lassen. wenn du die platte wählst, die du mit fdisk patritionieren konntest, dann klappt das auch.
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

23

09.05.2010, 17:19

Ist kein HDA. Ist HDB.
Was mache ich jetzt?
Können wir uns nicht irgendwie einfach unterhalten? Ich renne immer durch das ganze Haus.
Ich benötige sehr dringend Hilfe bei der Installation von Slackware.
Bitte schreibt mich an.

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

24

09.05.2010, 17:36

Zitat

Original von Scoday
Ist kein HDA. Ist HDB.
Was mache ich jetzt?

ok. ist das die einzige festplatte in deinem rechner?
soll das ein dualboot-system werden mit einem weiteren betriebssystem oder soll dort nur die slackware drauf laufen.
wenn nur die slackware laufen soll und nur eine platte eingebaut ist, dann ist diese falsch gejumpert. im prinzip ist das egal, wenn du sie richtig jumperst, dann ersparst du dir eine menge stress. stecke die platte an das ende des ide-kabels und setze den jumper auf der platte auf master oder stand-alone, dann wird die platte als hda erkannt. schau vorher noch einmal ins bios, ob die platte vom bios richtig erkannt wird.
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

25

09.05.2010, 17:38

Ja, das ist meine einzige Festplatte im rechner aber ich habe keine Ahnung von sowas, ehrlich. Ja, es soll nur Slackware 13.0 drauf. Installiert er mir LILO nur, wenn ich das etwa gemacht habe?
Gibt es wirklich keinen anderen Weg oder andere Wege? Seit insgesamt 24 Stunden hänge ich schon an diesem Teil.
Ich benötige sehr dringend Hilfe bei der Installation von Slackware.
Bitte schreibt mich an.

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

26

09.05.2010, 17:42

doch, du kannst auch auf hdb installieren, du musst deinem bios dann aber mitteilen, das von der slave-platte gebootet werden soll.
aber glaub mir, du ersparst dir ärger, wenn du die platte umsteckst.

ach so,
sollte das system nach der installation wieder nicht booten, dann melde dich mal, wir booten es dann mit der install-cd und reparieren die einstellungen dann.

wo ist der ursprüngliche grub eigentlich her von dem du gesprochen hast? hattest du grub installiert? wenn ja, dann lass das und installiere nur lilo.
machst du eine standardinstallation oder wählst du irgendwelche pakete aus?
wenn deine platte groß genug ist und für hdb3 mindestens 4gb übrig sind, solltest du einfach eine full installation machen.
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »linuxerr« (09.05.2010, 17:46)


27

09.05.2010, 17:46

Ich weiß aber kein bisschen wie so etwas geht und in meiner Familie sind im Moment alle sehr beschäftigt.
Aber warum zeigt der mir überhaupt den Fehler bei der Installation von LILO an?
Ich benötige sehr dringend Hilfe bei der Installation von Slackware.
Bitte schreibt mich an.

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

28

09.05.2010, 17:48

er zeigt den fehler an, weil du ihm irgendwo gesagt hast, dass er auf hda installieren soll und das scheint dein cdrom laufwerk zu sein und da kann er nicht drauf schreiben. lilo muss auf hdb schreiben, wenn hdb deine festplatte ist. in deinem rechner sind festplatte und cdrom scheinbar falsch angeschlossen.
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

29

09.05.2010, 18:14

so, ich hab mal eine installation von slackware13.0 durchgeführt, funktioniert perfekt. irgendwo verwirrst du das setup tool mit einer unsinnigen auswahl.
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

30

11.05.2010, 14:43

Meine Festplatte liegt unter dem Laufwerk.
Wenn ich die beiden Kabel, mit denen die verbunden sind, vertausche, sollte es dann funktionieren?
Ich benötige sehr dringend Hilfe bei der Installation von Slackware.
Bitte schreibt mich an.

31

11.05.2010, 16:32

Falls die Annahme von linuxerr richtig ist, dann ja. Probier es halt mal aus.

Allerdings tue ich mir schwer, das nachzuvollziehen. Denn bei der Installation wird doch erkannt, wo die Festplatte ist. Komisch.

Aber schreib mal, ob es nach Tauschend der Kabel funktioniert. :crazy:
Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben. (Wilhelm von Humboldt)

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

32

11.05.2010, 22:59

Zitat

Original von Scoday
Meine Festplatte liegt unter dem Laufwerk.
Wenn ich die beiden Kabel, mit denen die verbunden sind, vertausche, sollte es dann funktionieren?


ok, das cdrom und die festplatte sind über ein breites Kabel mit dem Bord verbunden. an das ende des kabels muss die festplatte angeschlossen sein, an den stecker in der mitte muss das cdrom ran.
die frage ist dann, ob die beiden laufwerke richtig gejumpert sind. das bekommst du am einfachsten heraus, indem du den computer startest und die bios-meldungen anschaust. die festplatte muss als master und das cdrom als slave vom bios erkannt werden. wenn das nicht der fall ist, müssen die jumper an den beiden laufwerken leider noch umgesteckt werden.
am cdrom ist der jumperstecker an der rückseite neben dem anschluss für das breite ide-kabel. der jumper muss dann auf slave gestellt werden.
an der festplatte ist der stecker entweder auch an der rückseite oder auf der unterseite. die festplatte muss auf master oder master with slave gejumpert werden.

stecke aber erst einmal das kabel um und schau, ob das ausreicht.
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

33

19.05.2010, 18:25

Also die Kabel vertauschen, Slackware 13.0 installieren und dann muss es funktionieren?
Ohne allem?
Ich benötige sehr dringend Hilfe bei der Installation von Slackware.
Bitte schreibt mich an.

34

19.05.2010, 18:39

Ich habe die beiden Kabel umgetauscht, aber es ist immer noch hdb.
Ich benötige sehr dringend Hilfe bei der Installation von Slackware.
Bitte schreibt mich an.

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

35

19.05.2010, 23:47

die laufwerke müssen umgejumpert werden.
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

36

20.05.2010, 13:20

In Ordnung. Vielen dank.
Ich melde mich, falls ich wieder Hilfe brauche ^^.
Ich benötige sehr dringend Hilfe bei der Installation von Slackware.
Bitte schreibt mich an.

Thema bewerten