Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Linux Forum Linux-Web.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

22.12.2009, 21:22

Unwissender versucht mit Linux zu arbeiten...

Hallo, ersmal mein Name ist Sascha, ich bin neu hier im Forum und mit Linux eig. nicht vertraut...

Ich hatte letztens in bissel langeweile und dachte mir, ich grab den ~8 Jahre alten Laptop meiner Mutter aus und versuche mal Linux drauf zu spieln...
(da WinXP nich so richtig lief...)

Also habe ich erstmal mir xUbuntu geladen und Instaliert ...

Ich hab jetz neben WinXP noch Linux drauf, es läuft auch nach anfänglichen schwierigkeiten einigermaßen stabiel.


Ich hatte beim Runterfahren den Fehler : too much work for irq3

den hab ich behoben indem ich im Bios den Serial port B ausgestellt hab.
(Ist der Fehler damit behoben?, ich bekomm aufjedenfall nix mehr angezeigt...)

Jetz noch ein paar Fragen:

1. Beim Runterfahren: wenn ich bei Linux Abmelden -> Herunterfahren geklickt habe erscheint ne Ratte/Maus (warscheinlich normal ^^) und dann

unbudu 9.10 Sascha-Desktop tty1
Sascha-Desktop login: [ 2809.590794 ] System Halted.

Wie gesagt ich kenn mich mit Linux nich aus, also wollt ich mal fragen ob das so richtig ist, da er auch nicht weiter runterfährt, sondern via an/ausschalter "ganz" ausgeschaltet werden muss.

2. Kann ich Linux als einziges Betriebssystem laufen lassen, wenn ja wie? ^^"

Falls die Hardware wichtig is:

248 RAM
Intel Celeron Prozessor 1,1 GHz
15 GB Festplatte


So dann Bedanke ich mich schonmal...

Mit freundlichen Grüßen Sascha

PS: Hoffe ihr habt en Paar tipps für mich, was ich noch so zu beachten hab...

strcat

Unix Gladiator

  • »strcat« ist männlich

Beiträge: 2 329

Wohnort: /Earth/Germany/Bavaria/Regensburg

  • Nachricht senden

2

22.12.2009, 21:32

RE: Unwissender versucht mit Linux zu arbeiten...

Zitat

Original von Pain11
Ich hatte beim Runterfahren den Fehler : too much work for irq3

den hab ich behoben indem ich im Bios den Serial port B ausgestellt hab.
(Ist der Fehler damit behoben?, ich bekomm aufjedenfall nix mehr angezeigt...)

Wenn er nicht mehr angezeigt wird, dann ist er behoben.

Zitat


1. Beim Runterfahren: wenn ich bei Linux Abmelden -> Herunterfahren geklickt habe erscheint ne Ratte/Maus (warscheinlich normal ^^) und dann

unbudu 9.10 Sascha-Desktop tty1
Sascha-Desktop login: [ 2809.590794 ] System Halted.

Wie gesagt ich kenn mich mit Linux nich aus, also wollt ich mal fragen ob das so richtig ist, da er auch nicht weiter runterfährt, sondern via an/ausschalter "ganz" ausgeschaltet werden muss.

Wenn "System Halted" da steht, kannst Du ihn ausschalten.

Zitat

2. Kann ich Linux als einziges Betriebssystem laufen lassen, wenn ja wie? ^^"

Ja. Einfach Linux installieren und die Windowsinstallation während der Installationsroutine löschen lassen.

Zitat

Hoffe ihr habt en Paar tipps für mich, was ich noch so zu beachten hab...

Das Handbuch und/oder die Anleitungen lesen und brauchbare Fehlermeldungen posten: http://strcat.de/rtfm/
Je genauer, desto besser kann man Dir helfen.
Christian 'strcat' Schneider <http://www.strcat.de/>
/* When all else fails, read the instructions. */

3

22.12.2009, 21:56

Danke schonmal für den Link ^^, da hab ich ja noch was zu tun...

noch schnell ne frage: ich hab in meiner Taskleiste erscheint alles was ich öffne 2x
kann man das i-wie ändern oder ist das normal ???

glako

Eala Frya Fresena!

  • »glako« ist männlich

Beiträge: 267

Wohnort: umme Ecke

  • Nachricht senden

4

22.12.2009, 22:03

Dann ist es auch 2x geoeffnet, richtig?
Oeffnest Du die Anwendungen mit Doppelklick?
Falls ja, dann versuche mal den einfachen Klick.
Ansonsten muesstest Du es Umstellen, einfach mal die Menues durchsuchen, irgendwo gibt es eine Art Kontrollzentrum.
Greetz
glako

5

22.12.2009, 22:13

Nun es ist eher wie in der mitte gespiegelt ... wenn eines von beiden schließe geht auch das ander zu.

wenn ich etwas 1x Anklicke ist es "nur" markiert.

glako

Eala Frya Fresena!

  • »glako« ist männlich

Beiträge: 267

Wohnort: umme Ecke

  • Nachricht senden

6

22.12.2009, 22:34

Dann koennte es eventuell sein das Du 2 Fensterleisten in der Taskleiste hast.
Greetz
glako

7

23.12.2009, 01:02

ähm sorry aber ich bin anscheinend zu blöd dazu, aber ich find die einstellung nicht.

Nochmal zu meinem Problem: Wenn ich zb. nen Ordner und Firefox öffne werden bei mir
Ordner Firefox "Freiraum" Ordner Firefox in der Taskleiste geöffnet, wenn ich nun zb ein Fenster von der Firefox schließe geht auch das andere Firefox zu.

Hat das Problem schonmal jemand gehabt ? Habs bei Google versucht aber ich finde nur bei Windows dieses Problem...

Danke schonmal

PS: @ Galko: Ich weis nicht genau was du damit meinst, wenn diese einstellung dem obengenannten enspricht, wärs echt net wenn du mir mitteilst wie ich diese einstellung ändere... thx

glako

Eala Frya Fresena!

  • »glako« ist männlich

Beiträge: 267

Wohnort: umme Ecke

  • Nachricht senden

8

23.12.2009, 01:29

Ich konnte jetzt auf die schnelle auch nix finden.
Xfce nutze ich auch nicht mehr, kann es also auch nicht nachvollziehen.

Du kannst Dir aber ja schonmal diesen Wikiartikel anschauen, da wird die ganze Panel-Geschichte erklaert.
http://wiki.ubuntuusers.de/Xfce_Panel
Greetz
glako

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

9

23.12.2009, 11:02

die einstellungen findest du im XFCE-Menu unter "Verwaltung der Leisten", dort kannst du die überzählige leiste anwählen und mit - entfernen.
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

10

23.12.2009, 11:31

danke habs gefunden ^^

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

11

23.12.2009, 11:55

@Pain11

bitte =D

@glako

Zitat

Original von glako
Xfce nutze ich auch nicht mehr, kann es also auch nicht nachvollziehen.


welchen windowmanager nutzt du denn? ist der besser (kleiner, ressourcenschonender und schneller) als xfce?
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

glako

Eala Frya Fresena!

  • »glako« ist männlich

Beiträge: 267

Wohnort: umme Ecke

  • Nachricht senden

12

23.12.2009, 13:01

Zitat

Original von linuxerr
welchen windowmanager nutzt du denn? ist der besser (kleiner, ressourcenschonender und schneller) als xfce?

Ich wechsle immer ein wenig hin und her. Kann mich nicht so richtig entscheiden. =D

’ Fluxbox
’ Openbox
’ Wmii
’ Awesome (aber nur unter Slack, da ist es noch die 2.x Version, die basiert noch nicht auf Lua)
’ Pekwm (da experimentiere ich aber noch mit)
Greetz
glako

Thema bewerten