Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Linux Forum Linux-Web.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

11.01.2009, 16:41

Fedora 10 PCI BIOS BUG

Hi Leute

Ich habe mir Vista 64 Bit installiert, und wollte nebenbei Fedora 10 haben.
Konnte es installieren ( natürlich unter verschiedenen Partitionen ). Dualboot funzt, ebenso Vista.
Beim aufstarten kommt aber kurz folgende Meldung:

"PCI: BIOS BUG #0[00000031] found"

Danach Lädt er Fedora und bleibt hängen, sobald der Balken voll ist.

PS: Bin noch kein Experte :P

Danke im Voraus :D

Hardware:

Asus P5Q Deluxe
ATI X1900
Intel(R) Corte(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.4 GHz

strcat

Unix Gladiator

  • »strcat« ist männlich

Beiträge: 2 327

Wohnort: /Earth/Germany/Bavaria/Regensburg

  • Nachricht senden

2

11.01.2009, 17:00

RE: Fedora 10 PCI BIOS BUG

http://www.google.com/search?q="PCI%3A+BIOS+BUG+%230[00000031]+found"
Christian 'strcat' Schneider <http://www.strcat.de/>
/* When all else fails, read the instructions. */

3

17.01.2009, 12:20

Sry.. ich komme mit dem Raid und ICH10R nicht so zurecht:?. Habe jetzt alles Mögliche umgesteckt (Sata Schnittstellen) BIOS könnte ich nichts umstellen oder wüsste nicht was, das direkt mit ICH10R zu tun hat.

Hilfe :(

4

18.01.2009, 14:52

Google link bringt mir nix. Habe es garantiert am richtigen Ort eingesteckt (S-ATA ICH10R).

PCI Bug kommt trotzdem noch.

:/

Thema bewerten