Sie sind nicht angemeldet.

TheFstX

Anfänger

  • »TheFstX« ist männlich
  • »TheFstX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Österreich/Wien

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

1

11.07.2008, 19:35

AssaultCube_xxxx.tar.bz2 entpacken????

Ich habe mir das Spiel AssaultCube v0.93 runtergeladen. Das ist ja so ein tar.bz2-Archive.

Brauch ich dafür irgend ein Programm zum entpacken? Den wenn ich in der Konsole "bzip2 xxxxxx.tar.bz2" eingebe kommt die Meldung "bzip2: Can't open input file AssaultCUbe_v0.93.tar.bz2: No such file or directory."

2

11.07.2008, 21:04

Das (Ent-)Packprogramm dafür ist "tar" und ist i.d.R. bei allen Linuxen und Unixen dabei.

Das Handbuch ist meist mit "man tar" in der Konsole zu betrachten (beenden mit Q). Ausführlichere Infos gibt es oft mit "info tar" und Dokus, wie README usw. sind gewöhnlich in /usr/share/doc/tar-[versionsnummer]/ zu finden.

Zum entpacken eines, mit dem bzip2-Verfahren komprimierten, tar-Archivs kann man meist folgendes Kommado gut benutzen:

Quellcode

1
tar -xvjf dateiname.tar.bz2

Vorher sollte man aber vielleicht mit "tar -tvjf dateiname.tar.bz2" erstmal schauen, ob die enthaltenen Dateien auch schön in einem eigenen Verzeichnis stecken, oder ob man erst eines dafür anlegen sollte, damit es kein durcheinander im Arbeitsverzeichnis gibt.

Möchte man das Archiv nur dekomprimieren, um eine einfaches tar-Archiv zu erhalten, dann kann man "bunzip2" benutzen. ("bzip2" ist zum Komprimieren...)
Die Dateien bleiben aber dann im unkomprimierten Archiv und müssen also dennoch evtl. mit "tar -xvf dateiname.tar" extrahiert werden.

//edit
Bitte sei vorischtig beim manuellen Installieren/Compilieren, denn Du könntest später Probleme bekommen, die Dateien wieder zu deinstallieren, die in die verschiedenen Verzeichnisse des Systems installiert wurden.
Mach also vorher besser ein gutes Backup und informiere Dich über die Möglichkeiten der Deinstallation von derartigen Programmen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »oziris« (11.07.2008, 21:07)


linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

3

12.07.2008, 08:21

Zitat

Original von oziris
//edit
Bitte sei vorischtig beim manuellen Installieren/Compilieren, denn Du könntest später Probleme bekommen, die Dateien wieder zu deinstallieren, die in die verschiedenen Verzeichnisse des Systems installiert wurden.
Mach also vorher besser ein gutes Backup und informiere Dich über die Möglichkeiten der Deinstallation von derartigen Programmen!


oder stelle die schalter vor dem compilieren so ein, dass das paket nach /usr/local/..... installiert wird, dann findet man die zu deinstallierenden teile schneller wieder.
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

TheFstX

Anfänger

  • »TheFstX« ist männlich
  • »TheFstX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Österreich/Wien

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

4

12.07.2008, 14:51

@oziris

Bei beiden Befehlen die Du mir gegeben hast kommt folgende Meldung in der Konsole:

tar: AussaultCube_0.93.tar.bz2: Kann open nicht ausführen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
tar: Nicht behebbarer Fehler: Programmabbruch.
tar: Child returned status 2
tar: Fehler beim Beenden, verursacht durch vorhergehende Fehler.

@linuxerr

Wie kann ich "die Schalter" so stellen dass das Paket nach /usr/local/ installiert wird???

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

5

12.07.2008, 15:06

du musst den befehl natürlich mit der pfadangabe zur datei ausführen.
welche schalter genutzt werden, steht in der INSTALL.
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

TheFstX

Anfänger

  • »TheFstX« ist männlich
  • »TheFstX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Österreich/Wien

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

6

12.07.2008, 16:30

Und wie sieht der komplette BEfehl aus??? Ich hab sowas noch nie gemacht, somit weiß ich auch nicht wie der Befehl aussieht.

Ich verstehe auch nicht was "-xvjf" oder "-tvjf" bedeuten soll!

7

12.07.2008, 17:07

gib in der konsole mal

Quellcode

1
man tar

ein, da sollte das ganze ding erklaert werden.

Quellcode

1
tar -xjvf <dateiname.tar.bz2>

x : extract, datei entpacken
j: und zwar ein bzip2-archiv
v: verbose, relativ detaillierte ausgabe
f: file, auf das f folgt die angabe der zu entpackenden datei, daher muss das f am ende stehen.

mfg,
julian

TheFstX

Anfänger

  • »TheFstX« ist männlich
  • »TheFstX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Österreich/Wien

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

8

12.07.2008, 17:20

Wow, das ist ne lange Liste! Und alles in einem geilen technischen English! :crazy: Ist schon eine weile her!

Ich habe den Befehl so eingegeben:

Quellcode

1
tar -xjvf AssaultCube_v0.93.tar.bz2


Nachdem ich auf Enter gedrückt habe kam eben diese Fehlermeldung. Übrigens, ich habe das Archiv auf meinem Desktop herumkugeln.

9

12.07.2008, 19:39

bist du im entsprechenden verzeichnis?
im falle, dass das desktop-verzeichnis "/home/<username>/Destop" ist:

Quellcode

1
2
cd /home/<user>/Desktop
tar -xjvf <file>


mfg,
julian

TheFstX

Anfänger

  • »TheFstX« ist männlich
  • »TheFstX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Österreich/Wien

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

10

12.07.2008, 22:52

@-=Freaky=-

Besten Dank, das hat mal super funktioniert!!!!!

Ich hab jetzt einen Ordner auf meinem Desktop, wie geh ich jetzt weiter vor um das Spiel installieren zu können???
Ich kann nämlich absolut nichts mit den Ordnern und Dateien anfangen, und es ist alles in einem feinen technischen Linuxenglish das bei mir sehr eingerostet ist!

strcat

Unix Gladiator

  • »strcat« ist männlich

Beiträge: 2 322

Wohnort: /Earth/Germany/Bavaria/Regensburg

  • Nachricht senden

11

12.07.2008, 23:25

Eigne Dir die Grundlagen an bevor Du irgendwas installierst.
Christian 'strcat' Schneider <http://www.strcat.de/>
/* When all else fails, read the instructions. */

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

12

12.07.2008, 23:54

Zitat

Original von TheFstX
Ich hab jetzt einen Ordner auf meinem Desktop, wie geh ich jetzt weiter vor um das Spiel installieren zu können???
Ich kann nämlich absolut nichts mit den Ordnern und Dateien anfangen, und es ist alles in einem feinen technischen Linuxenglish das bei mir sehr eingerostet ist!


da kann ich mich nur strcats rat anschliessen.
du hast nichts weiter gemacht, als ein paket entpackt (so ähnlich wie ein zip), nichts weiter. jetzt muss das teil wahrscheinlich kompiliert werden. dazu befinden sich in dem verzeichnis verschiedenen dateien mit den anweisungen und hilfestellungen (README, INSTALL, docs, ... etc)
tu dir einen gefallen und lade dir die rpm-datei für suse, die kannst du mit yast installieren.
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

TheFstX

Anfänger

  • »TheFstX« ist männlich
  • »TheFstX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Österreich/Wien

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

13

12.07.2008, 23:57

Ja ich habe das Teil jetzt nur entpackt!!!!

Wenn es eine .rpm Datei geben würde hätte ich die runtergeladen.

EDIT:
Wenn mir mal einer die Schritte erklären könnte müsste ich nicht ständig fragen!
Ich weiß ja schon mal wie man solche Dateien entpackt, ich versteh halt noch nicht wie das kompilieren funktioniert!
Wenn es mir einer erklären würde hätte sich die sache erledigt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TheFstX« (12.07.2008, 23:59)


strcat

Unix Gladiator

  • »strcat« ist männlich

Beiträge: 2 322

Wohnort: /Earth/Germany/Bavaria/Regensburg

  • Nachricht senden

14

13.07.2008, 00:09

Lies das Handbuch.
Christian 'strcat' Schneider <http://www.strcat.de/>
/* When all else fails, read the instructions. */

TheFstX

Anfänger

  • »TheFstX« ist männlich
  • »TheFstX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Österreich/Wien

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

15

13.07.2008, 00:11

Das sind richtige Spitzenmeldungen! So richtig erwachsen!

Hoffentlich kann mich irgend ein Administrator aus diesem Forum löschen!!!!

strcat

Unix Gladiator

  • »strcat« ist männlich

Beiträge: 2 322

Wohnort: /Earth/Germany/Bavaria/Regensburg

  • Nachricht senden

16

13.07.2008, 00:33

Was erwartest Du? Das Dir jemand das Handbuch vorliest? Bleib bei Windows und geh weg.
Christian 'strcat' Schneider <http://www.strcat.de/>
/* When all else fails, read the instructions. */

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

17

13.07.2008, 00:56

Zitat

Original von TheFstX
Wenn es eine .rpm Datei geben würde hätte ich die runtergeladen.


die habe ich nach 10sekunden googlen auf rpmseek gefunden.
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

18

13.07.2008, 01:02

Servus


Wenn du Google gleich genommen hättest bräuchtest du nicht mal die Source!!=D

Denn gib mal unter Google "AssaultCube unter Suse 11 installieren" ein, und du wirst es kaum glauben aber der erste treffer ist das Forum von AssaultCube und das 4. Suchergebnis gibt die Packman seite an wo du AssaultCube für Suse 11 im RPM format findest!!

http://packman.links2linux.org/package/ActionCube

Also nicht gleich eingeschnappt sein wenn jemand dir vorschlägt das Handbuch zu lesen oder zumindest auf die Idee zu kommen ne Suchmaschine zubenutzen!!

Also viel glück!!


P.S.: Ich verwende unter Suse den manager smart, und dannach hol ich mir die Liste runter und brauch nur noch mehr den namen eingeben, und wenn es existiert installiert er es mir automatisch!!

Ups. da war wieder einer schneller !! :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Brawn« (13.07.2008, 01:08)


TheFstX

Anfänger

  • »TheFstX« ist männlich
  • »TheFstX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Österreich/Wien

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

19

14.07.2008, 21:30

Danke für Eure Hilfe! Funzt alles wunderbar!

Nur der Sound funktioniert nicht und ich kann nicht auf Vollbild stellen!

Thema bewerten