Sie sind nicht angemeldet.

1

09.04.2008, 14:42

Treiber

Könnte mir jemand sagen wo ich treiber für D-Link
DGE-528 T für Suse Linux 10.3 Finden Kann.
Danke im Vorraus

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

2

09.04.2008, 14:46

RE: Treiber

poste mal die ausgabe von
lspci -n
oder wenn es ein usb-gerät ist
lsusb
aus einer root-konsole, da kann man die ids der hardware einsehen und die sind aussagekräftiger als die typbezeichnung.
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

3

09.04.2008, 14:47

und ganz theoretisch hätten wir noch das hier:
ftp://ftp.dlink.de/dge/dge-528t/driver_s…rces_ALL_en.tar

4

09.04.2008, 14:51

Danke habe Heruntergeladen
Könnte mir noch jemanden sagen wo ich treiber oder software
für Canon Ip 4300 unter Linux Finde

5

09.04.2008, 15:11

Das mit dem DoppelPost ist bloed....

deswegen antworte ich dir hier.

such doch mal bei google.de/linux (<- ich bin ein Link) nach dem Treiber. Oder nach TurboPrint.
for Windows problems: reboot
for Linux problems: be root

6

09.04.2008, 15:20

Danke
dan werde ich im google mal kucken

7

09.04.2008, 16:39

Zitat

Canon Ip 4300


Ich nehme an, das ist ein Drucker. Anders als von Windows gewohnt brauchst Du meist nach Treiber u. Software nicht zu suchen. Linux bietet mit CUPS ein vorzügliches Instrument zum Einrichten Deines Druckers. Nur wenn das nicht funktioniert, dann mußt Du halt doch suchen.

Gebe in Deinem Browser localhost:631 ein. Jetzt bist Du auf der CUPS Startseite. Dort findest Du alles was Du brauchst um den Drucker einzurichten. Viel Erfolg!
Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben. (Wilhelm von Humboldt)

8

09.04.2008, 17:27

Ich moechte dir die Hoffnung nicht unbedingt nehmen, aber soweit, wie ich das bisher im Netz recherchiert habe, kommst du wohl um Turboprint (kostet!) oder Gutenprint fuer deinen Canon Pixma IP 4300 nicht herum.

Wenn du einen der beiden Treiber installiert hast, wird dein Drucker auch ueber CUPS angesprochen. Zumindest soweit, wie ich das glesen habe.
for Windows problems: reboot
for Linux problems: be root

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

9

09.04.2008, 18:02

also,
so innovativ wie man glaubt, sind die hersteller auch nicht. nur weil der powerknopf nicht mehr grau sondern grün ist, ändert man schon mal den modellnamen.

schau mal in das cups-config-menü, ob der ip4200 unterstützt wird, wenn nicht, dann schau hier http://de.software.canon-europe.com/products/0010232.asp und installier den treiber.
damit sollte es eigentlich funktionieren.
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

10

09.04.2008, 20:46

Kann das nur bestätigen, mein Drucker läuft auch unter einem anderen Modell.

In diesem Fall sogar sehr positiv, ist nämlich ein Uraltdrucker, der mit der Bezeichnung eines neueren Modells viel besser druckt.
Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben. (Wilhelm von Humboldt)

Thema bewerten