Sie sind nicht angemeldet.

1

22.02.2008, 18:11

system-vorrausetzeung

gibt es die denn????
ich arbeite zum ersten mal mit linux!!!!!
rechner hengt sich immer auf!!!!!
was kann ich tun?????

2

22.02.2008, 18:34

RE: system-vorrausetzeung für fedora7

meinte wollte ich noch hinzufügen!!!!!
ich hab auch das gefühl das die rechenleistung noch nicht da ist.
vorher lief auf diesem rechner XP!!!! und das ist gelaufen!!!!!

3

22.02.2008, 18:53

nochmal in vollstaendigen, sinnvollen, erklaerenden saetzen mit ein paar details und einem satzzeichen hinter jedem satz, bitte.

so hab ich keine ahnung was du willst/brauchst.

mfg,
julian

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

4

22.02.2008, 18:55

RE: system-vorrausetzeung für fedora7

sag mal ether, wie oft willst du die gleiche unverständliche frage denn noch posten.
die anderen threads habe ich wieder gelöscht.

woran erkennst du denn, dass sich dein rechner aufhängt, was passiert denn?

wenn du das nicht hinbekommst und wieder zu windows zurückwechselst, interessiert das hier niemanden.
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »linuxerr« (22.02.2008, 18:56)


5

22.02.2008, 19:56

fedoar

der rechner bleibt einfach stehen und macht nichts mehr.
ist denn fedora für einsteiger geeignet?
mein problem ist, das fedora nicht richtig läuft und ich nicht weiß ob mein rechner für fedora genug leistung hat.
mein motherboard ist syntax sv266a, AMD athlon 2000, 256MB Ram, 40GB festplatte.



ether

strcat

Unix Gladiator

  • »strcat« ist männlich

Beiträge: 2 330

Wohnort: /Earth/Germany/Bavaria/Regensburg

  • Nachricht senden

6

22.02.2008, 20:35

Nein. Definitiv nicht. Die benoetigte Leistung ist umgekehrt proportional zum IQ des Anwenders und die Hardware die Du benoetigen wuerdest, ist z. Z. nur in der Nasa vorhanden.
Christian 'strcat' Schneider <http://www.strcat.de/>
/* When all else fails, read the instructions. */

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »strcat« (22.02.2008, 20:35)


linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

7

22.02.2008, 20:42

:()
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

9

22.02.2008, 21:06

ether, hör endlich auf zum selben thema neue threads zu eröffnen. dein neuer thread ist wieder sinnlos und deshalb lösche ich ihn. entweder du hörst mit diesem unsinn auf, oder dein zugang wird gelöscht.
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

10

23.02.2008, 11:43

Zitat

Original von ether
:applaus:




:kiff:


Habe ich einen Tag keine Zeit gehabt, u. schon wieder was Lustiges verpaßt. :'(

@ether
Da oben hat strcat Nasa geschrieben u. nicht Nase; hast Du wohl was verwechselt.

Und ernsthaft, wenn Du weiterkommen willst, dann mußt Du Dich auch etwas bei der Fragestellung bemühen. Der Rechner bleibt einfach stehen sagt einfach überhaupt nichs aus. Wann bleibt er stehen, beim Start, oder während dem Surfen, oder was auch immer. Was passiert dann, ist dann die Maus eingefroren usw.
Nur dann kann Dir geholfen werden. Ansonsten ist das hier wirklich ein sinnloser thread.
Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben. (Wilhelm von Humboldt)

Thema bewerten