Sie sind nicht angemeldet.

wadi

Anfänger

  • »wadi« ist männlich
  • »wadi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: de/aachen

Beruf: pensionär

  • Nachricht senden

1

21.02.2008, 22:16

Dsl-4.2.5: usb-boot bleibt hängen

win xp pro + sp2 + patches - DSL-4.5.2-embedded

hallo forum

um DSL-4.5.2-embedded vom usb-stick zu booten, habe ich alles nach anleitung ausgeführt: fat-formatierung, dateien auf den stick entpackt, bootsektor erstellt per befehlszeile 'C:\syslinux\win32\syslinux -ma E:', ergibt ldlinux.sys im rootverzeichnis.

der DSL-bootprozess läuft zunächst rund, bleibt dann aber immer an derselben stelle hängen mit der meldung:

X10 fatal IO error 104 (connection reset to peer) on X server ":0.0" after 0 requests (to known processes) with 0 events remaining.

kurz vor dieser stelle wird die auflösung 1024x768 eingestellt. mein subnotebook hat aber nur 1024x600. könnte das ein problem sein? - ich habe auch eine frühere DSL-version 4.2.2 getestet und auch die iso.version 4.5.2 (dateien aus 'boot/isolinux' in das rootverzeichnis E: kopiert, isolinux.bin gelöscht, isolinux.cfg umbenannt in syslinux.cfg) < exakt das gleiche!

ABER: wenn ich nicht boote, sondern DSL in windows mit 'dsl-base.bat' vom usb-stick starte, gibt es überhaupt kein problem. ich möchte DSL aber als notfall-browser nutzen, deshalb ist mir die bootfähigkeit so wichtig.

für Eure hilfe schon mal vielen dank! - gruß wadi

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

2

21.02.2008, 22:26

RE: Dsl-4.2.5: usb-boot bleibt hängen

hast du es mal mit bootoptionen versucht (zb zum fb oder xsetup)
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

wadi

Anfänger

  • »wadi« ist männlich
  • »wadi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: de/aachen

Beruf: pensionär

  • Nachricht senden

3

22.02.2008, 00:49

RE: Dsl-4.2.5: usb-boot bleibt hängen

habe leider keine ahnung, um was es sich handelt - kannst Du vielleicht ein bisschen nachlegen? - danke - wadi

4

22.02.2008, 00:54

gib mal, wenn das System startet, dem Kernel die Option vga=771 mit.
Ueber die F* Tasten hast du noch andere Kernel Optionen fuer den Systemstart, die hilfreich sein koennten.


Also komplett:

dsl vga=771


Damit wird der FrameBuffer mit der Aufloesung 800x600 x 256 Farben gestartet.

Weitere codes findest du hier
for Windows problems: reboot
for Linux problems: be root

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BorneBjoern« (22.02.2008, 00:55)


wadi

Anfänger

  • »wadi« ist männlich
  • »wadi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: de/aachen

Beruf: pensionär

  • Nachricht senden

5

22.02.2008, 12:34

danke - ich probiers mal - gruß wadi

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

6

22.02.2008, 18:58

he bornebjoern, wo hast du denn den blauen frack her?
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

7

23.02.2008, 11:48

So ist es besser, Ihr habt schon fast ausgesehen wie Zwillinge. :()

8

25.02.2008, 12:24

hmmm, die Rote Unifortm hat mir nicht mehr gefallen...

Da habe ich mal bei IBM nach nem blauen TUXedo gefragt.
Ich koennte sicher auch noch ein paar auftreiben... =D
for Windows problems: reboot
for Linux problems: be root

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

9

25.02.2008, 15:03

Zitat

Original von BorneBjoern
hmmm, die Rote Unifortm hat mir nicht mehr gefallen...
Da habe ich mal bei IBM nach nem blauen TUXedo gefragt.

naja, aber von der enterprise zu ibm ist ein ziemlicher abstieg =D
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

Thema bewerten