Sie sind nicht angemeldet.

1

30.07.2007, 10:46

[gelöst] Windows 2000 keine Verbindung zur Fritzbox

Habe am Wochenende auf eine Platte Windwos 2000 u. Debian installiert.

War das erste Mal, daß ich Debian installiert habe. Die Installation ist wirklich super einfach. Kurz u. gut, Debian schnurrt wie ein Kätzchen.

Mit Windows 2000 bekomme ich allerdings keine Verbindung zur Fritzbox. Bin sowohl den Anweisungen des AVM-Handbuches also auch denen der Installations-CD gefolgt. Habe ein Update der Fritzbox gemacht, auch mal alle Kabel ab u. dann versucht der Installationsroutine zu folgen.

Im Prinzip kommt immer die gleiche Fehlermeldung, es kann kein AVM-Gerät erkannt werden. Allerdings empfiehlt mir die Installationsroutine immer eine WLAN-Verbindung.

Soll mir keiner mehr kommen u. sagen Windwos sei einfacher als Linux. Sobald nämlich mal was außerhalb des Üblichen ist wars das nämlich. Die Strato-Hotline habe ich auch schon hinter mir. Die empfehlen mir den AVM oder den Windows-Support. Sehr große Hilfe! :böse:

Ich hoffe, es hat jemand eine Idee, wie ich die Sache angehen kann.
Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben. (Wilhelm von Humboldt)

bonsai

Prof.Dr. Klugschiss

  • »bonsai« ist männlich

Beiträge: 1 486

Wohnort: N.de

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

2

30.07.2007, 10:53

Linux-Web != Windows-Web

Die erste programmgesteuerte Rechenmaschine (Z1) wurde Mitte der 30er Jahre als "nicht patentwürdig" eingestuft. Warum versaut mir das Ding 50 Jahre später immer noch den Tag?

3

30.07.2007, 11:04

RE: Linux-Web != Windows-Web

Zitat

Original von bonsai
http://www.windows-web.de


Willst Du mir damit sagen, ich sollte diese Frage in einem anderen Forum stellen?
Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben. (Wilhelm von Humboldt)

bonsai

Prof.Dr. Klugschiss

  • »bonsai« ist männlich

Beiträge: 1 486

Wohnort: N.de

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

4

30.07.2007, 11:36

Ist eine Windowsfrage und ein Linuxforum.
Die erste programmgesteuerte Rechenmaschine (Z1) wurde Mitte der 30er Jahre als "nicht patentwürdig" eingestuft. Warum versaut mir das Ding 50 Jahre später immer noch den Tag?

5

30.07.2007, 12:09

Zitat

Original von bonsai
Ist eine Windowsfrage und ein Linuxforum.


Schon klar, die Forenüberschrift lautet allerdings:

"Sonstige Betriebssysteme, Forum über weitere Betriebssysteme wie MacOS X, Windows und welche es sonst noch gibt."
Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben. (Wilhelm von Humboldt)

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

6

30.07.2007, 12:59

RE: Windows 2000 keine Verbindung zur Fritzbox

wie? du hast windows per kabel an die fritzbox angeschlossen? und was willst du machen?? internetkontakt?
stell auf der netzwerkkarte dhcp ein und gut.
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

7

30.07.2007, 15:12

RE: Windows 2000 keine Verbindung zur Fritzbox

Zitat

Original von linuxerr
wie? du hast windows per kabel an die fritzbox angeschlossen? und was willst du machen?? internetkontakt?
stell auf der netzwerkkarte dhcp ein und gut.


Ja, der PC ist mit Patchkabel an der Fritzbox angeschlossen. Debian hat kein Problem, der Internetkontakt funktioniert. Also liegt kein Hardwareproblem vor. Dies wird mir allerdings von der AVM-Installations-CD gemeldet. Sie sagt, es sei keine Fritzbox vorhanden. Das ist so etwas unlogisch u. deswegen frage ich hier nach.

Auf der Netzwerkkarte dhcp einstellen, das funktioniert unter Linux. Aber sieht Windows überhaupt so etwas vor? Ich hab schon mal gesucht, aber nichts entsprechendes gefunden.

Natürlich habe ich auch bei google gesucht. Das Thema gab es schon öfters, allerdings habe ich kein gelöstes gefunden. Meine Bekannten die Windwos nutzen sagen alle, ich solle neue installieren. Ich glaube nicht, daß sich dann was ändert, sonst hätte ich es schon getan.
Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben. (Wilhelm von Humboldt)

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

8

30.07.2007, 16:07

RE: Windows 2000 keine Verbindung zur Fritzbox

da muss nichts installiert werden, auch keine avm-software. in der systemsteuerung musst du für die netzwerkkarte ip-adresse automatisch beziehen (DHCP) und neustart, dann sollte es funktionieren
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

bonsai

Prof.Dr. Klugschiss

  • »bonsai« ist männlich

Beiträge: 1 486

Wohnort: N.de

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

9

30.07.2007, 16:37

Zitat

Auf der Netzwerkkarte dhcp einstellen, das funktioniert unter Linux. Aber sieht Windows überhaupt so etwas vor? Ich hab schon mal gesucht, aber nichts entsprechendes gefunden.


Windows sieht grundsaetzlich mal ein nicht-routingfaehiges Protokoll vor. Dann sieht Bill Gates vor, dass seine Maschinen nur mit seinen Maschinen kommunizieren - und dies auch nur innerhalb eine Windows-Domaene. Dummerweise gab' es vernuenftige Netzwerkprotokolle bereits auch ohne Microsoft. Nachdem Microsoft sich davon ueberrennen liess, musste es sich leider mit einigen anfreunden. Dazu gehoert DHCP.

Dafuer setzt man den Haken "Netzwerkadresse automatisch beziehen" und "DNS automatisch beziehen" -

... und den bei "bei DNS registrieren und Dummfug machen" - und "Knotentyp: Vollidiot" den nimmt man raus - und schon geht's.
Die erste programmgesteuerte Rechenmaschine (Z1) wurde Mitte der 30er Jahre als "nicht patentwürdig" eingestuft. Warum versaut mir das Ding 50 Jahre später immer noch den Tag?

10

30.07.2007, 16:49

Hallo,

danke für die Hilfe, leider kann ich es nicht probieren. Mein Monitor hat nämich vorhin den Geist aufgegeben. Also jetzt erst mal einen neuen bestellen u. dann gehts weiter.

Nochmals danke.

Gruß Volker
Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben. (Wilhelm von Humboldt)

11

02.08.2007, 22:52

Bildschirm ist da u. die Verbindung zum Internet funktioniert wunderbar. Danke!
Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben. (Wilhelm von Humboldt)

Thema bewerten