Sie sind nicht angemeldet.

1

09.01.2007, 22:32

[gelöst] headset funzt nich

Tag leutz,
und zwar hab folgendes problem:
Ich bin mal auf die sehr geistreiche Idee gekommen meine CPU um 30% zu übertackten naja leider hat das audio chipsatz nich mirgemacht... so da hab ich das einschicken lassen und das teil reparieren lassen hat auch alles wieder gefunzt bis ich mein headset benötigt habe. (Es hat vor dem einschicken des mainboardes einwandfrei funktioniert) So jetzt steck ich das vor drei tagen an und das funzt nich, hab mir gedacht naja vieleicht hab ich was bei bei kubuntu übersehen, da ich um ehrlich zu sein ähh ganze 3 wochen damit arbeite...! Da hab ich um sicherzugehen das es nich am micro liegt XP gestartet, da ich mich da relativ gut aukenne aber zu meinem erstaunen funzte das da auch nich.... hab ich mir gedacht naja vieleicht is das teil... und hab mir das von nem freund geben lassen (den seins ging 100%tig) und ich steck das an und das funzt wieder nich, wenn ich die micros jetzt an einem anderen PC anstecke muss ich feststellen das die kaputt sind um mich kurz zu fassen jedes mal wenn ich ein funktionsfähiges headset anschliese geht es sofort kaputt.... habe dazu leider keine beiträge im forum gefunden und ich währe sehr dankbar für wirklich geistreiche beiträge...
Life's short. Talk fast!

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

2

09.01.2007, 23:08

RE: headset funzt nich

hallo,

da gibt es eigentlich nur 3 möglichkeiten
1. du hast die mikrophone nicht an den microeingang angeschlossen, sondern an einen ausgang (falsche buchse)
2. die soundkarte lässt sich im bios auf 3d surround-sound einstellen und die drei buchsen werden alle zu ausgängen (für die satellitenboxen, subwoofer etc) und damit ist das ergebnis mit 1. identisch
3. der audioeingang ist kaputt und liefert eine gleichspannung, die die spule im mikrophon durchbrennen lässt.
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

3

09.01.2007, 23:51

also ich hab mal ins Bios gegugt und da kann ich die Onboard soundkarte nur aktivieren oder deaktivieren ansonsten nichts, ich habe aber geráde feststellen muss das wenn ich meinen discman an die line in oder mic anschliese und dann ein lied abspiele das nimmt er dann wieder auf... komisch weil die beiden headsets zufor funzten...... vor allem das von meinem kumpel war ein sehr teures glaub knapp 45€ hat er dafür liegen lassen :crazy: , der spinnt total....
Life's short. Talk fast!

4

10.01.2007, 15:30

also ich hab mir nun ein weiteres headset gekauft..... und das sollte auch funzen....!!! so aber jetzt is die frage ob das an dem audio chipsatzt liegen kann, das das micro net funzt... denn wenn ich wie oben beschrieben den discman anschliese hab ich ja ton... und das ist das was mich so verwundert.... aber ich will es nicht wirklich anschliesen denn wenn der eingang hin is und ich das anstecke kann ich das dann auch entsorgen... also kann mann das irgentwie herraus finden ob das der audio chipsatzt ist???
Life's short. Talk fast!

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

5

10.01.2007, 16:22

dazu brauchst du ein multimeter. ich nehme an, dass im eingang des verstärkers ein kondensator auf dem board defekt ist (kurzschluss im kondensator).
dadurch fliesst bei anschluss des mikrofons (dynamisches niederohmiges mikro) ein strom nach masse ab, der das mikro zerstört. wenn du deinen cd-player anschliesst, dann ist das kein problem, da die geräte einen kondensator im ausgang haben.

wenn du ein multimeter (strommesser) an den mikrofoneingang anschliesst, darf kein strom fliessen, wenn doch, dann ist der eingang kaputt.
»linuxerr« hat folgendes Bild angehängt:
  • verst.png
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

6

10.01.2007, 16:40

puh da fällt mir ja ein stein vom herzen... da fliest rein garkein saft... ich weiß nich ob ich das headset jetzt mal anstecken soll.... :?
Life's short. Talk fast!

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

7

10.01.2007, 16:43

wenn da kein strom fliesst, dann sind die anderen haedsets auch nicht kaputt!
der rechner war doch bei der messung eingeschaltet, oder? =D
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

8

10.01.2007, 16:46

ja irgentwie klar ich will ja auch nich rausfinden wie viel ein Auto in der stadt verbraucht wenn es aus ist..... aber in der schule haben die anderen auch nicht gefunzt... :)
Life's short. Talk fast!

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

9

10.01.2007, 17:06

hmmmm,

das ist irgendwie ein widerspruch!
es ist mir nicht klar, wie die kaputt gegangen sein sollen, wenn der eingang nicht defekt ist.
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

10

10.01.2007, 17:22

ich habe die micros zwar in der schule an zwei PCs getestet und daheme an meinem P4 gehen se och nich, jetzt mach ich meinen P2 an und siehe da der sch*** funzt!!! Aber eins kapiere ich dann imma noch nicht wieso der discman an meinem P4 funzt und das headset nicht wenn es doch ganz ist.... ach übrigens der beweis dafür das es am P2 funzt:
»windooferextreme« hat folgende Dateien angehängt:
  • s.wav (326,1 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 03.02.2011, 14:27)
  • s2.wav (144,38 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 03.02.2011, 14:27)
Life's short. Talk fast!

11

10.01.2007, 17:39

also ich habe gerade zum 100mal oder schon zum 1000mal bei windoof die einstellungen überprüft und nichts falscheingestelltes gefunden.... ka. was das sein soll naja ich probier mich jetzt noch mal mit ubuntu... :+++:
Life's short. Talk fast!

12

10.01.2007, 18:01

also folgendes ich war gerade noch mal bei ubuntu drin und da funzt es auch nich... was kann da am mainboard kaputt sein, das der discman funzt und das mic nich??? auser dies was linuxerr oben schon beschrieben hat den das hab ich schon überprüft...
Life's short. Talk fast!

13

13.01.2007, 14:36

also ich habe extra noch xmal alles überprüft auch das was linuxerr beschrieben hat und ich weiß genausoviel wo der fehler liegt wie vorher... aber eine frage hätte ich noch diese typen von asus haben ja den audio chipsatz ausgetausch. Kann es sein das der nich ganz OK ist??? :keineahnung: Wenn der nich OK sein sollte putz ich den typen von asus mit dem mainboard die Zähne... :böse:
Life's short. Talk fast!

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

14

13.01.2007, 15:39

also noch einmal,

wenn du den discman an den mikrophoneingang anschliesst (nicht linein!!), dann ist etwas zu hören und wenn du das mikrophon anschliesst, dann ist totenstille.
ist das korrekt so?

wenn ja, dann funktioniert der microphon-eingangsverstärker nicht. er ist abgeschaltet oder defekt.

ausserdem tauscht niemand auf einem board einen chipsatz aus. du glaubst doch nicht im ernst, das da einer bei asus sitzt, die alten chips runterlötet und einen neuen chip einsetzt und die fehlenden schaltungsteile frei verdrahtet :()
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

15

13.01.2007, 16:43

naja auf alle fälle stand auf dem zettel den planet von asus bekommen hat das der audio chipsatz ausgetausch wurde... und das mainboard was die zurückgeschickt haben ist defenetiv meins denn bei meinem war ja die Audio out buchse angebrochen..... ist ja aber auch egal aber fals der mikrofon verstärker abgeschalltet ist..... kann ich den aktivieren???
oder lässt sich das irgentwie herrausfinden ob der pfutsch ist....
Life's short. Talk fast!

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

16

13.01.2007, 17:24

Zitat

Original von windooferextreme
naja auf alle fälle stand auf dem zettel den planet von asus bekommen hat das der audio chipsatz ausgetausch wurde... und das mainboard was die zurückgeschickt haben ist defenetiv meins denn bei meinem war ja die Audio out buchse angebrochen.....

und die ist immer noch abgebrochen?

Zitat

ist ja aber auch egal aber fals der mikrofon verstärker abgeschalltet ist..... kann ich den aktivieren???
oder lässt sich das irgentwie herrausfinden ob der pfutsch ist....

aktivieren:
- sound im bios auf on
- korrekten treiber für die soundkarte installieren
- als inputquelle mikrophon auswählen
- den regler für den mikrophonkanal hochregeln
- den regler für gesamtlautstärke hochregeln
- ein funktionierendes mikrophon an die mikrophonbuchse anstecken
- ein funktionierendes boxenpaar an die output-buchse anschliessen
- testen, ob was zu hören ist
:)

ansonsten gibt es noch diverse fehlermöglichkeiten (ich kenne das board ja nicht, aber man sollte das boardhandbuch mal durchlesen:
zb:
ist der microphoneingang mono oder stereo?
wenn er mono ist, ist wirklich eine monobuchse eingebaut oder ist es eine stereobuchse?
wenn es eine stereobuchse ist, wie ist die beschaltet? sind beide eingänge zusammengeschaltet oder ist der eine kanal an masse gelegt oder evtl mit einer versorgungsspannung für kondensatormikrofone (elektretmicrophon) belegt?
kann der microphoneingang mit einer vorspannung für elektretmicrophone belegt werden (evtl mit jumper auf dem board). für elektretmic wichtig füpr dynamische micros tödlich/ungünstig.
was für einen stecker hat dein headsetmikro? stereo oder mono?
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

17

13.01.2007, 17:40

ja diese buchse ist immer noch angebrochen... hat mich auch gewundert.... da ich ja weiß das man heutzutage ein mainboard mit nem kaputten chipsatz eigentlich verschrottet und dem kunden ein neues schickt.... aber da sieht man mal wie kurz asus schon vor der pleite steht wenn die jetzt schon ein euro joper die chipsätze ablöten lassen..... wo soll das blos noch hinführen.... :crazy:
Life's short. Talk fast!

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

18

13.01.2007, 17:41

DA WECHSELT KEINER CHIPSÄTZE AUF DEM BOARD
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

19

13.01.2007, 17:52

frag mich blos was die da gemacht haben????? sind die behämmert bei asus??? Oder was schreiben die da für ein mist auf den zettel???? na auf alle fälle is der wohl pfutsch gewesen.... naja vieleicht können die ja zaubern und haben da einen neuen drauf gezaubert.... ich hab leider den zettel nicht mehr was die da genau getauscht haben..... aber das ist 100% mein board....
Life's short. Talk fast!

20

13.01.2007, 18:52

frag mich was die da bei asus gemacht haben... die haben zwar den line out gebaut aber das mikro funzt nich mehr... wenn ich wüsste wo es noch das mainboard zu kaufen gibt würde ich mir ein neues kaufen denn die Typen machen ja mehr kaputt als ganz... währe ganz nett wenn jemand noch eine seite findet wo es mein mainboard noch zu kaufen gibt (von ASUS P4P800-X)
Life's short. Talk fast!

Thema bewerten