Sie sind nicht angemeldet.

1

13.03.2006, 20:43

CPUs koppeln

Tach allerseits

Man kann ja mit manchen betriebsystemen mehrere CPUs miteinander koppeln
kann ich das auch selber machen, ohne ein absoluter pc freak zu seien?

und sind den 5 gleiche, miteinander gekoppelten CPUs 5x so schnell wie einer oder wird alles emuliert und führt zu performance und geschwindigkeits minderung

THX
while(url_history != www.google.de){print "<b>Google benuten<\b>"}

Imhotep

followed the white rabbit

Beiträge: 1 530

Wohnort: Leipzig

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

2

13.03.2006, 21:09

RE: CPUs koppeln

Was meinst du mit koppeln? Meinst du 5 Rechner am selben Problem rechnen zulassen oder mehrer CPUs in einen Rechner pflanzen? Es gibt Dual-Core-Boards, in die man 2 CPUs stecken kann, aber die sind recht teuer und eigentlich nur was für den Serverbetrieb.
Die neuen Intel und AMD Prozessoren haben 2 Kerne auf einem Chip, weil es langsam nicht mehr möglich oder praktikabel ist mehr Leistung aus einen einzelnen Kern zu holen (Temperatur, Stromverbrauch)

Zitat

Original von costi
und sind den 5 gleiche, miteinander gekoppelten CPUs 5x so schnell wie einer oder wird alles emuliert und führt zu performance und geschwindigkeits minderung
Nein sind sie nicht. denn du musst ja noch Aufwand für die Koordination dazurechnen. Auch ist es eine Frage was du machst. Wenn du ein grosses Problem auf die 5 aufteilst kann es sein, dass du gar keine Geschwindigkeitszuwachs hast, wenn das Problem so ausgelegt ist, dass alles sequentiell (nacheinander) erledigt wird. Wenn du aber wie bei moderen Systemen üblich mehrer Sachen gleichzeitig machst, kreigst du nen Vorteil, weil dann die Aufgaben aufgeteilt werden können.
localhost,
sweet localhost

3

14.03.2006, 10:57

hi costi,

wenn du deine alte hardware weiter verwenden willst, oder einfach lust am basteln hast, dann ist das hier vielleicht eine interessante sache:

'bau dir einen mosix-cluster'

mosix link 1
mosix link 2
mosix link 3

die verwendeten distributionen passen auch recht gut zu betagter hardware [suse 7.2 / redhat 7.2]

die sinnfrage:

- wenn das laeuft, hast du richtig viel gelernt
- dein arbeitszimmer ist auch im winter immer warm [selbst ohne heizung]
- den spassfaktor muss ohnehin jeder fuer sich selbst bewerten

gruß epikur
wie soll ich wissen, was ich denke?
... bevor ich hoere, was ich sage
... bevor ich lese, was ich schreibe

Imhotep

followed the white rabbit

Beiträge: 1 530

Wohnort: Leipzig

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

4

14.03.2006, 15:41

Zitat

Original von epikur
- dein arbeitszimmer ist auch im winter immer warm [selbst ohne heizung]

- dein lokaler Stromversorger kann sich auf deine Kosten ein goldenes Vogelbad in den Massen eines Olympischen Schwimmbeckens errichten =D
localhost,
sweet localhost

5

14.03.2006, 17:22

ich meine mehrere cpus in einen PC

und zwar w[rde ich gerne wissen, ob ich mir jetyt ein paar amds oder sonstewas kaufen kann und sie dann problemlos in mein stinknormalen motherboard irgendwie connecten kann, freeBSD oder ka was draufsoielen um dan `ich hab einen 8 GH PC` sagen yu k;nnen

oder geht das nicht so einfach, und ich brauch daf[r ne speyielle hardware <frageyeichen>


ps. scheis englische tastatur, ich muste dsl linux nehmen, windoof geht mal wieder nicht.
while(url_history != www.google.de){print "<b>Google benuten<\b>"}

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

6

14.03.2006, 18:50

Zitat

Original von costi
ich meine mehrere cpus in einen PC
und zwar w[rde ich gerne wissen, ob ich mir jetyt ein paar amds oder sonstewas kaufen kann und sie dann problemlos in mein stinknormalen motherboard irgendwie connecten kann, freeBSD oder ka was draufsoielen um dan `ich hab einen 8 GH PC` sagen yu k;nnen
oder geht das nicht so einfach, und ich brauch daf[r ne speyielle hardware <frageyeichen>

hast du schon einmal ein motherboard gesehen? wenn nicht, dann mach mal deinen pc auf und zähl die prozessorsockel nach.

warte, warte, warte, tralalalalalalala, tüüüütüüüüü, daa daa
so, jetzt weist du wie viele prozessoren auf dein board passen.

so und jetzt eine information für schwachstrom und niederfrequenztechniker:
ausser spezieller software (smp-kernel) benötigst du spezielle hardware und spezielle kenntnisse.

Zitat


ps. scheis englische tastatur, ich muste dsl linux nehmen, windoof geht mal wieder nicht.

wie wäre es mit einem deutschen keymap?
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

7

15.03.2006, 14:13

hmm vieleicht das mit dem "home-supercomputer" doch nichts

die finanziellen mittel sind da =D =D =D
aber die erfahrung wahrscheinlich nicht

aber vieleicht kann ich ja mein cpu so um die 500% übertakten?
natürlich würde ich dafür ne EXTREM gute kühlung brauchen
while(url_history != www.google.de){print "<b>Google benuten<\b>"}

Imhotep

followed the white rabbit

Beiträge: 1 530

Wohnort: Leipzig

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

8

15.03.2006, 14:30

Wenn du echt in Kohle schwimmst kannste dir ja ein Dual-Board holen Bsp.: http://www.asus.de/products2.aspx?l1=9&l2=39
Kosten so 500€ =D
localhost,
sweet localhost

linuxerr

Prof. Dr. Schlaumeier

  • »linuxerr« ist männlich

Beiträge: 8 557

Wohnort: Mecklenburg, zur Entwicklungshilfe in Chemnitz/Sachsen ;-)

  • Nachricht senden

9

15.03.2006, 17:22

ich würde clustering vorziehen. kohle kann man dabei auch ausgeben. :)
Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt.
Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

Thema bewerten