Sie sind nicht angemeldet.

Portal

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Linux Forum Linux-Web.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Statistik

  • Mitglieder: 12340
  • Themen: 16255
  • Beiträge: 102640 (ø 18,34/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: OlliFri

Neuigkeiten im Überblick

Letzte News

Letzte Themen

Die neusten Beiträge im Forum

Thema
Antworten
Zugriffe
Letzte Antwort

Von OlliFri Heute, 00:07)

Forum: Distributions-Tests

2 13

Von OlliFri

(Heute, 11:29)

Von c0rnfl4k3s 19.09.2017, 12:58)

Forum: Installation

1 47

Von strcat

(19.09.2017, 21:23)

Von Amante81 11.09.2017, 02:45)

Forum: Andere & Unix

0 90

keine Antwort

Von Tee_Beutel 10.09.2017, 18:35)

Forum: Paket-Management

0 48

keine Antwort

Von 5555-rgnf 01.09.2017, 12:05)

Forum: Ausgabegeräte

1 74

Von 5555-rgnf

(02.09.2017, 12:31)

Von nSane 23.08.2017, 16:23)

Forum: Spiele

0 103

keine Antwort

Von linususr 15.08.2017, 00:44)

Forum: Server sonstiges

0 124

keine Antwort

Von JobAmbition 09.05.2017, 08:58)

Forum: ...sonstiges

1 473

Von wrohr

(06.08.2017, 18:51)

Von Sashnash 22.07.2017, 03:32)

Forum: Linux FAQ

1 153

Von Sashnash

(22.07.2017, 03:36)

Von DerAnanasKoenig 18.03.2017, 00:03)

Forum: Shellscripting & Sonstiges

1 1 066

Von BorneBjoern

(07.06.2017, 16:41)

Von chri 25.05.2017, 13:46)

Forum: kompilierte Sprachen

0 480

keine Antwort

Von Gerka86 12.05.2017, 11:53)

Forum: Netzwerkmanagement

0 646

keine Antwort

Von JobAmbition 09.05.2017, 09:00)

Forum: ...sonstiges

1 534

Von strcat

(09.05.2017, 10:07)

Von 19benj93 19.04.2017, 09:57)

Forum: Andere & Unix

6 911

Von minda

(07.05.2017, 15:07)

Von hannatalend 25.04.2017, 13:47)

Forum: ...sonstiges

0 924

keine Antwort

Von visir 11.04.2017, 22:53)

Forum: Linux FAQ

7 816

Von jürgen

(15.04.2017, 20:07)

Von keystr 15.04.2017, 08:59)

Forum: Grafikequipment

0 644

keine Antwort

Von sidleki 28.03.2017, 11:53)

Forum: HowTo Anfragen

0 1 275

keine Antwort

Von rannseier 04.03.2017, 22:11)

Forum: Sonstiges

0 1 485

keine Antwort

Von amersand 28.02.2017, 13:12)

Forum: Scriptsprachen

1 1 490

Von amersand

(28.02.2017, 14:19)

Von manni45 16.07.2006, 13:15)

Forum: Softwaresuche/-infos

3 1 987

Von jürgen

(20.02.2017, 19:10)

Von chosen1 05.02.2017, 13:10)

Forum: Sonstige Betriebssysteme

1 1 465

Von strcat

(05.02.2017, 16:15)

Von robpere 25.01.2017, 09:48)

Forum: Programme

0 1 516

keine Antwort

Von tux12345 16.01.2017, 11:19)

Forum: Befehle

2 2 144

Von tux12345

(16.01.2017, 16:27)

Von pamamaroo 11.01.2017, 08:56)

Forum: Shellscripting & Sonstiges

1 1 382

Von pamamaroo

(11.01.2017, 09:00)

Von cws_de 27.12.2016, 11:21)

Forum: Shellscripting & Sonstiges

0 1 997

keine Antwort

Von racheengel1980 26.12.2016, 14:31)

Forum: Konfiguration

0 1 531

keine Antwort

Von jerome 24.12.2016, 15:28)

Forum: Eingabegeräte

0 1 641

keine Antwort

Von vigidr 25.11.2016, 14:06)

Forum: Programme

2 2 423

Von vigidr

(26.11.2016, 17:54)

Von bummler 19.11.2016, 23:13)

Forum: Grundsystem

0 2 099

keine Antwort

Nachrichten

KDE Neon eine gute Distri!?

geschrieben von OlliFri am 22.09.2017, 00:07

Hallo KDE Fans,

Habe in den letzten 2 Jahren jede Menge Distris mit Plasma 5 getestet, und bin zu einem eindeutigen Ergebnis gekommen.

Ein wirklich vernünftiges arbeiten mit Plasma 5 ist in meinen Augen nur
mit der <KDE Neon User Edition> (nicht LTS) möglich. Diese Distri
auf Ubuntu 16.04.2 basierend und mit dem top aktuellen Plasma 5.10.5,
KDE Apps 17.08.1, läuft absolut stabil und super schnell. Hatte seit 4
Monaten, trotz immer wieder kehrenden größeren Updates (Plasma - KDE
Apps - KDE Framework - QT) nicht ein einziges Problem mit dem System.

Das war bei anderen Distris keinesfalls so! (1 Jahr altes KDE - uralte KDE Apps)

Meine Frage: Wie sind eure Erfahrungen mit KDE Neon?

Was ich ebenfalls sehr angenehm finde ist die Tatsache, das nur ein
minimales System, mit minimalen Desktop vor installiert wird. So minimal
das nicht ein mal der Dolphin gleich dabei ist. Man wird nicht, wie bei
vielen anderen Distris üblich, mit einer Unmenge nicht erwünschter
Software zu gemüllt. (schwierig für neu Einsteiger)

Man kann also sein System nach seinen eigenen Bedürfnissen Aufbauen,
ohne lange Deinstallation Orgien. Die auch immer viele Ordner und Datei
Laichen hinterlassen.

Für mich ist diese Distribution absolut empfehlenswert. Herunterladen kann man die Distri unter:

https://neon.kde.org/download

Ein deutschsprachiges Forum gibt es unter:

https://www.kde-neon.de/forums/

Viel Spaß beim Testen
Hallo zusammen.

Ich habe mir vor kurzem Fedora auf VM ware 12 installiert und habe das Problem das meine Tastaturbeleuchtung nicht funktioniert. Es handelt sich dabei um eine Rii Tastatur (genaue Typenbezeichnung ist auf der Tastatur leider nicht zu finden).
Ich habe bereits etwas durch das Forum gesucht und die lösungen [xset led3] und [sudo gedit /etc/default/grup] versucht doch haben mir beide leider nicht weiter geholfen. Eventuell liegt es ja auch an VM ware und jemand mit mehr Erfahrung in diesem Forum kennt das Problem bereits. Ich weiß eigentlich ist es in den meisten Fällen nur Optischer schnick schnack doch in meinem Fall Brauche ich diese Beleuchtung dringend da ich sonst an meinem Schreibtisch der dunklen Ecke wirklich nichts erkenne.
Bitte die Antworten etwas Einsteiger freundlich formulieren da ich noch ein totaler Anfänger in dem Gebiet bin und erst in c.a. 2 Monaten mich im Rahmen meiner Umschulung damit Schulisch befasse. Es hat also noch etwas Zeit bis es laufen MUSS nur würde ich das Problem natürlich so schnell wie möglich lösen damit dem lernen nichts mehr im Wege steht wenn es denn soweit ist.

Ich Bedanke mich schon einmal im Vorfeld für die netten Antworten die ich Hoffentlich erhalten werde.

Linux-Auswahl

geschrieben von visir am 11.04.2017, 22:53

Hallo alle!

Ich habe vor, daheim von Mac auf Linux zu wechseln (in der Firma muss ich Windoof ertragen), und habe mich soweit einmal möglichst gut über gängige Distros zu informieren versucht. Ich konnte dadurch jetzt schon einige soweit ausschließen, aber es bleiben immer noch genug übrig...
Mit diversen unix-Versionen hatte ich im Rahmen des Studiums schon Kontakt, mein letzter linux-Kontakt ist aber auch schon wieder ca. 15 Jahre her.

Was will ich?
Oder fangen wir einmal so an: was will ich nicht?
Ich will nicht das Hobby "Linux-Systemadministrator" beginnen und möglichst viel im System herumkramen, vielleicht noch auf der Kommandozeile oder im vi.

Also was will ich? Benutzer sein.
Schon klar, dass es ein gewisses Maß an Beschäftigung mit dem System bedarf, das will ich aber auf einem Minimum halten.

Hardware wird am Anfang ein 4,5 Jahre altes HP-Notebook sein (mein jetziger Firmenrechner, der angesichts des Alters "jederzeit" erneuert werden kann und den ich dann günstig rauskaufen kann), das ich jetzt einmal parallel zu meinem iMac auf Linux aufbaue, bis alles so läuft, dass ich den iMac durch einen anderen all-in-one ablösen kann.

Vom Mac verwöhnt, will ich ein halbwegs komfortables, stabiles System mit halbwegs aktuellen Standardprogrammen. Das eine oder andere, was in keinem Standardpaket mitkommt, werde ich noch dazu installieren. Bei Bedarf will ich natürlich tiefer bohren können.

Bei den Window Managern tendiere ich in Richtung Gnome. Und ich weiß, dass man auf vielen Distros die Möglichkeit hat, diverse Oberflächen parallel zu installieren - und ggf. werde ich das auch nutzen, schon rein aus Neugierde.

Ich hätte vor, mich eher an populäre Distros zu halten, weil es dann auch entsprechend viele Kollegen gibt, die man fragen kann...

Und wie gesagt, ein wenig umgesehen habe ich mich. Was ich so gelesen habe:

Debian - ist bei der stabilen Version mit den Softwareversionen eher hinten

Fedora - ist eher die "Entwicklungsversion" von redhat -...[Weiterlesen]

Tastaturbeleuchtungs Fehler

geschrieben von kingsley am 16.07.2016, 19:36

hallo leute zunächst einmal muss ich sagen das ich fast keine ahnung von notebooks habe.habe mir auf meinen laptop toshiba satellite p775 3d jetzt ubuntu 16.4 aufgespielt und seitdem funktioniert die tastaturbeleuchtung nicht mehr nach dem booten.habe fn-y ausprobiert ebenso die funktionsleiste oben nichts geht.auch die einstellung im bootmenue erscheint mir richtig zu sein aber es tut sich nichts.vieleicht hat ja einer von euch eine idee was ich in den einstellungen ändern muss damit es wieder funktioniert.die beleuchtung geht vor dem booten danach nicht mehr.vielen dank schon mal im vorraus für eure hilfe :danke: :danke:

Schlechte Sicherheit wird irgendwann bestraft

geschrieben von jürgen am 21.02.2016, 21:26

Hallo miteinander

aus Fehlern sollte man Lernen

[url]http://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=32678.0
[/url]

LG

Die neuesten Bilder aus der Galerie

  • Bildschirmfoto 2014-09-21 um 22.01.34.png
  • Bildschirmfoto 2014-09-21 um 15.35.38.png

Neue Benutzer

OlliFri(Gestern, 23:34)

c0rnfl4k3s(19.09.2017, 12:51)

Amante81(11.09.2017, 02:38)

Tee_Beutel(10.09.2017, 18:30)

frauimbild(06.09.2017, 08:53)

Super Moderatoren

linuxerr

Administratoren

Sigma

Geburtstage

Jun!or (33)

Lucifer (31)

madruzzo (40)

Mikesch_ (50)

dzubke (50)

Pieti (28)

death (32)

natano (27)

Terror-Kind (30)

BrainBug (36)

luckyreptile (29)

Kaktus001 (57)