Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 66.

04.01.2018, 22:14

Forenbeitrag von: »jürgen«

Grub installieren

Normalerweise will Windows immer zuerst starten, installiere grub auf der Windowspartition im master boot record. Du kannst sicherheitshalber grub auf jeder Platte installieren, (geht auch). als root grub-install /dev/sda oder wie die Partition heist. LG

15.04.2017, 20:07

Forenbeitrag von: »jürgen«

Linux-Auswahl

bunsenlabs ist ein debian-stable mit einer sehr minimalistischen openbox-Oberfläche https://www.bunsenlabs.org/ siduction ist ein debian-unstable, welches sehr stabil läuft, die neueren Programme hat und bei neuerer Hardware einfach besser ist https://manual.siduction.org/welcome in den nächsten Monaten steht bei debian die nächste Version an, debian ist ein nichtkommerzielles Projekt die grafischen Oberflächen sind Geschmacksache kde + jetzt plasma oder auch gnome sind fast komplette Arbeitsobe...

13.04.2017, 21:34

Forenbeitrag von: »jürgen«

Linux-Auswahl

Ich habe mit suse 4.3 angefangen, damals war die Hardware-Unterstützung für mich der Haupgrund, um bei suse zu bleiben. Inzwischen bin ich von den bunten Klickbuntis-Oberflächen weg, zum Kennenlernen und die Systeme zu verstehen war suse aber sehr gut. Installier Dir einen Favoriten und teste andere Systeme in einer virtuellen Maschine. Debian ist mein Favorit zum arbeiten benutze ich bunsenlabs zum testen - siduction und manchmal auch opensuse 42 Ich habe Lieblingsprogramme, die ich durch die v...

22.10.2016, 22:22

Forenbeitrag von: »jürgen«

Riesiger daemon-Logfile (Netzwerkmanager?)

Delete '/run/wpa_supplicant/wlan0' manually if it is not used anymore Du mußtals root die Datei wlan0 löschen, wenn mc installiert ist, ein Terminal öffnen, root werden und mc starten,auf einer Seite in das Verzeichnie /run/wpa_supplicant/ wechseln und die Datei löschen LG

01.08.2016, 21:33

Forenbeitrag von: »jürgen«

Festplatte unter unter Ubuntu Linux klonen mit dd

Mit dd kann das dauern, ich habe soetwas auch mit gparted gemacht, als weitere Möglichkeit https://wiki.ubuntuusers.de/rsync/ LG

12.07.2016, 00:15

Forenbeitrag von: »jürgen«

Neuling braucht Hilfe bei Ubuntu

Es gibt ein sehr gutes deutsches ubuntu-forum und ubuntuusers -Forum. Eine zusätzliche Festplatte kann immer eingebunden werden, was soll damit passieren? Ich habe kein ubuntu, zu speziellen Audio-Treibern kann ich nicht viel beitragen ich benutze debian und neuerdings teste ich bunsenlabs, bei mir funktionierte immer der Krach, schau Dir mal das Programm audacious an - ist mein Lieblings-Musik Programm (einfach einen Ordner mit Musikdateien auf das Programmfenster ziehen) LG

07.07.2016, 18:56

Forenbeitrag von: »jürgen«

Linux bleibt bei der Installation hängen

Esc-Taste beim Knoppix-Start beendet den laufenden Vorgang, das booten, Esc-Taste bei bunten Bildern im System-Start beendet die bunten Bilder und zeigt zeilenweise die Meldungen beim Systemstart. So wie es aussieht, sind die Kernel-Versionen zu modern - Du brauchst einen 386-kernel mit 32bit, kein moderner Schnickschnack wie 3d, 686-kernel probiere mal debian mit xfce oder lxde als Desktopoberfläche - http://cdimage.debian.org/debian-cd/8.5.0/i386/iso-cd/ bunsenlabs wäre auch eine Möglichkeit -...

06.07.2016, 14:44

Forenbeitrag von: »jürgen«

Linux bleibt bei der Installation hängen

Da siehst Du den schönen Nachteil der bunten Gui-Welt, - die Fehler und Infos sind nicht sichtbar drück mal beim starten des Linux- Systems die ESC-Taste, ohne Fehlermeldung ist es ein Ratespiel, ansonsten versuche mal Knoppix, die Mutter aller Live-Systeme LG

28.06.2016, 20:37

Forenbeitrag von: »jürgen«

Neuling braucht Hilfe bei Ubuntu

Eigentlich gibt es für jedes Linus-System bei der Installation die Möglichkeit eine Sprache zu wählen synaptic ist eine schönes Programm um beliebige verfügbare Programme zu installieren, aber erst wenn das linux-system installiert ist http://www.chip.de/downloads/Ubuntu-32-Bit_22592231.html - Ubuntu -32-bit version http://www.chip.de/downloads/Ubuntu-64-Bit_42589318.html - Ubuntu -64-bit version Dein Rechner wird ein falsches System nicht starten, 32 bit läuft auch auf 64-bit fähigen Rechnern K...

28.06.2016, 20:22

Forenbeitrag von: »jürgen«

Netzwerkmanager nach Update nicht mehr kompatibel

Du mußt in das Verzeichnis mit dem zu installierenden Paket wechseln, im terminal root werden, unter ubuntu war das immer sudo + Dein Paßwort unter debian ist es su + root-Paßwort Quellcode 1 dpkg -i dein-paketname installiert das betreffende Paket mit Quellcode 1 apt-get -f install werden fehlende Abhängigkeiten installiert, da Dein Netz aber noch nicht arbeitet, müssen diese bemängelten Pakete auch extra runtergeladen und händisch installiert werden. LG

27.06.2016, 13:58

Forenbeitrag von: »jürgen«

Neuling braucht Hilfe bei Ubuntu

Wenn Du ubuntu willst, dann ziehe Dir ein iso die ubuntus sind eigentlich immer Live-Systeme gewesen, https://livecdlist.com/ubuntu/ wenn das System auf Deiner Maschine läuft, kann direkt installiert werden, die verschiedenen Desktop-Oberflächen gibt es unter allen Linux-Systemen bei ubuntu bekommst Du ein zusammengestelltes System mit einem Programm für die entsprechende Zwecke, wenn umgebastelt wird, kann es schwierig werden wenn Du erst mal richtig Testen willst, schau Dir Knoppix (die Mutter...

19.06.2016, 12:54

Forenbeitrag von: »jürgen«

Hilfe... ich brauche euren Rat

http://debiananwenderhandbuch.de/ LG

10.06.2016, 21:22

Forenbeitrag von: »jürgen«

Netzwerkmanager nach Update nicht mehr kompatibel

Du müßtest noch verraten, welches System Du verwendest und was für ein update erfolgte, auf meinem Rechner werden bei einem update vorher immer die Veränderungen angezeigt und es wird eine Bestätigung verlangt, so kann ich nur sagen, eine Datensicherung oder ein Backup zurückspielen, damit alles wieder läuft, als zweite Möglichkeit den passenden Netwerkmanager mit einem anderen Rechner direkt herunterladen und händisch installieren, da gibt es aber zwischen den Distris sehr große Unterschiede. L...

13.05.2016, 17:12

Forenbeitrag von: »jürgen«

Kein Netzwerk

Es werden spezielle Treiber für die betreffende Karte gebraucht ... welche Karte ist verbaut? LG

07.05.2016, 14:57

Forenbeitrag von: »jürgen«

Links oder Dateien für LPI-Zertifizierung

http://www.pc-erfahrung.de/linux/lpi.html schönes Wochenende

31.03.2016, 22:15

Forenbeitrag von: »jürgen«

"rm: Entfernen von „xxx“ nicht möglich: Das Verzeichnis ist nicht leer"

Suche in Deinem Lieblingsbrowser nach Dateirechte unter Linux und überprüfe die Lese+Schreibrechte für Deine Verzeichnisse die gelöscht werden sollen. LG

20.03.2016, 11:14

Forenbeitrag von: »jürgen«

GRUB 2 bootet openSUSE 13.2 nicht mehr

Im recovery-modus kann auch yast im Textmodus gestartet werden LG

20.03.2016, 11:12

Forenbeitrag von: »jürgen«

GRUB 2 bootet openSUSE 13.2 nicht mehr

Du mußt im recovery-modus starten es wird irgenwann das Paßwort für root gefordert nach Eingabe und Quellcode 1 update-grub kann der Rechner neu gestartet werden Durch update-grub werden die installierten System und Kernel neu eingelesen und startbar LG

06.03.2016, 20:49

Forenbeitrag von: »jürgen«

E-Mails aus Thunderbird auf neuen PC übertragen

Ich habe kein Thunderbird, jedes E-Mail - Programm hat eine Möglichkeit Daten und Verzeichnisse zu exportieren und ebenso können Daten importiert werden. Infos gibt es über die Programmhilfen oder unter /usr/share/doc/ oder in den Menüs Datei / Daten / exportieren suchen LG